Kreisvolkshochschule Norden

Vorsorgevollmacht aus juristischer Sicht

Am 23. Januar 2019 findet im VHS-Bildungszentrum ein Vortrag rund um das Thema Vorsorgevollmacht statt.

Mit zunehmendem Alter besteht die Gefahr, dass man im Falle einer Erkrankung nicht mehr in der Lage ist, seine Geschäfte selber zu regeln. Eine vorher abgeschlossene Vorsorgevollmacht gibt die Beruhigung, dass im Notfall die notwendigen Entscheidungen von den bestimmten Vertrauenspersonen getroffen werden. Der Kurs soll den Inhalt einer Vorsorgevollmacht näher bringen, die Möglichkeit einer Kombination aus Vorsorge-, Patienten- und Betreuungsverfügung aufzeigen, die Kosten einer Vorsorgevollmacht erklären und die Möglichkeit und die Voraussetzungen einer Hinterlegung an die Hand geben.

Anschließend eine Fragerunde.

mit Wiltrud Meinen

Mi., 23.01.2019, 15:00 - 17:15 Uhr 

Ort: VHS-Bildungszentrum

kostenfrei. Vorherige Anmeldung erforderlich. Anmelde- und Rücktrittschluss: 09.01.2019

 

SelbstBestimmt im Alter – Vorsorgeunterstützung im Team“
Das Ziel ist es, ältere Menschen in ihrem Bestreben nach Selbstbestimmung und Teilhabe optimal zu unterstützen.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Information/Kontakt: Irina Eifert, Tel.: (04931) 924-201 oder E-Mail: i.eifert@kvhs-norden.de

Kontakt

Kreisvolkshochschule Norden gGmbH

Uffenstraße 1
26506 Norden

Tel.: 04931 924 - 0
Fax: 04931 924 - 104
E-Mail: info@kvhs-norden.de

Öffnungszeiten

Haus/WBZ

Montag - Freitag
07:00 - 22:30 Uhr 

Information/Empfang

Montag - Donnerstag
08:00 - 12:30 und 15:00 - 21:30 Uhr

Freitag
08:00 - 12:30 und 14:30 - 21:30 Uhr 

Öffnungszeiten Schulferien

Haus/WBZ
07:00 - 17:00 Uhr 

Information/Empfang
08:00 - 12:30 und 15:00 - 16:00 Uhr

Aktuelles Programmheft